Jahreshauptversammlung 2016: Der SSV auf einem guten Weg

Am Freitag, dem 4. März 2016, eröffnete Oberschützenmeister Fabian Linsenmeier um 20 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung und konnte sich über ein gut besuchtes Schützenhaus freuen. Und die Jahresberichte der Vorstandsmitglieder lassen zuversichtlich in die Zukunft unseres Schützenvereins schauen. Die finanzielle Lage ist solide, die Erfolge bei den Rundenwettkämpfen und in der Kreisliga spiegeln den sportlichen Aufwärtstrend wider und auch die Jugendleiter berichten von einer ordentlichen Anzahl Jugendlicher, die mit Trainingseifer dabei sind, sich bei Wettkämpfen engagieren und auch mal abseits vom Sportschießen etwas unternehmen, z. B. zum Bowling oder in den Klettergarten gehen.

JHV 2016 Geehrte

Für langjährige Mitgliedschaft wurden Johannes Luhr (25 Jahre), Lothar Stöcks (40 Jahre), Alfons Weber, Roman Schuble und Kurt Gerold (jeweils 50 Jahre) geehrt und bekamen nebst Urkunde eine Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes ausgehändigt.

Bei den Wahlen, geleitet durch Bürgermeister Dieter Hahn, wurde das Amt des Schützenmeisters mit Raphael Eckerle neu besetzt. Seit Anfang des Jahres kümmert sich Dr. Christian Hörsch um die Pressearbeit des Sportschützenvereins und bekleidet nun auch offiziell das Amt des Pressewarts. In ihren Ämtern wiedergewählt wurden der Kassierer Meinrad Eckert, der Schriftführer Ralph Ketteniss, Raphael Schuble und Salvatore Sparacio als erster und zweiter Sportwart sowie Kirsten Ehrath und Julian Gutgsell als Beisitzer.

Schließlich wurde mit herzlichen Worten und kleinen Präsenten den vielen gedankt, die auf verschiedenste Weisen zum Gelingen unseres Vereinslebens beigetragen haben.

Presseecho zum Kreisligaerfolg 2016

Die Badische Zeitung, der Reblandkurier, das Markgräfler Bürgerblatt und s' Gmeiblättle berichten über den doppelten Kreisligaerfolg:

SSV Pfaffenweiler zweifacher Kreisligameister

Luftgewehr- und Luftpistolenmannschaft bleiben ungeschlagen

Am Sonntag, dem 28. Februar 2016, fand auf der Schießanlage des KKSV Heitersheim der finale Wettkampftag der Kreisliga statt, in der der SSV Pfaffenweiler sowohl mit einer Luftgewehr- als auch mit einer Luftpistolenmannschaft vertreten war.

In der Kreisliga 2015/16 waren diesmal 6 Luftgewehr- und 5 Luftpistolenmannschaften aus dem Schützenkreis Breisgau angetreten, um sich jeweils mit fünf Schützinnen und Schützen im Wettkampf zu messen und die diesjährigen Kreisligameister zu ermitteln.

Beim letzten Wettkampftag war es beiden Mannschaften des SSV Pfaffenweiler bereits gelungen, sich auf den ersten Tabellenplatz vorzukämpfen. Und doch musste der SSV Pfaffenweiler auch am Finaltag seine Gegner bezwingen, um sicher die Nase vorn zu behalten.

Kreisligameister 15_16 Luftgewehr

Kreisligameister 15_16 Luftpistole

Unsere Luftgewehrschützinnen und –schützen haben sicher mit 3:2 gegen den SSV Wittnau gewonnen. Dabei hat Christina Henninger mit 383 Ringen diesmal das beste Einzelergebnis der Mannschaft geschossen und Ellen Michel erreichte mit großartigen 373 Ringen ihr Liga-Bestergebnis. Als Kreisligameister in der Disziplin Luftgewehr wird die Mannschaft im kommenden Sportjahr in der Verbandsliga starten.

Die Luftpistolenmannschaft hat sich gegen den SG Müllheim ebenfalls mit 3:2 durchgesetzt. Der Verlauf des Wettkampfs konnte sich kaum spannender gestalten. Bei einem Punktestand von 2:2 schossen die verbliebenen Schützen Felix Faller und Christian Hörsch die letzten 10 Minuten des Wettkampfs allein der Entscheidung entgegen. Eigentlich sprach alles für den Müllheimer Schützen Faller, doch dann zeigte sich erneut, dass in einem Finale alles noch anders kommen kann. Christian Hörsch schoss zuletzt seine stärkste 10er-Serie und schloss etwas früher ab (allerdings auch nur eine Minute vor Wettkampfende). Der Gegner war dem Druck nicht gewachsen und schoss beim vorletzten Schuss eine Fahrkarte, wodurch der Punkt und damit der gesamte Wettkampf vom SSV Pfaffenweiler gewonnen wurde. Als Kreisligameister in der Luftpistole wird die Mannschaft an einer Relegation zur Verbandsliga teilnehmen.

Endstand Luftgewehr < ------ > Endstand Luftpistole

Badische Zeitung berichtet ...

über das Pokalschießen der örtlichen Vereine in Pfaffenweiler. Auf unserer Website sind unter dem Menüpunkt "Bilder" weitere Eindrücke vom Vereinspokalschießen aus diesem Jahr zu finden.

Ergebnisse Vereinspokalschießen 2016

Am diesjährigen örtlichen Vereinspokalschießen haben 32 Mannschaften mit insgesamt 168 Einzelschützinnen und -schützen teilgenommen. Schließlich hat sich bei den Herren die erste Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr und bei den Damen die Mannschaft der Batzenberger Winzerkapelle durchgesetzt. In der Einzelwertung stammen die beste Schützin und der beste Schütze jeweils aus den Reihen der Batzenberger Winzerkapelle. Hier trifft man offensichtlich nicht nur den richtigen Ton, sondern auch richtig gut ins Schwarze.

Vereinspokal 16 Siegerfoto Aktuelles

Die genauen Ergebnisse des diesjährigen Pokalschießens mit allen Platzierungen der Mannschaften und Einzelschützen, aber auch die Ergebnisse des durchgeführten Glücksschießens, können hier heruntergeladen werden.

Wir gratulieren den Gewinnern recht herzlich.

Zeitplan zum Vereinspokalschießen 2016

Das Wochenende des Vereinspokalschießens in Pfaffenweiler steht unmittelbar bevor. Der Zeitplan mit den Schießzeiten der antretenden Vereinsmannschaften kann hier heruntergeladen werden. Aus den örtlichen Vereinen haben sich über 30 Mannschaften formiert, die mit dem Luftgewehr und dem Kleinkalibergewehr um die höchsten Ergebnisse ringen werden.

Die Siegerehrung findet am Sonntag dem 21. Februar 2016 um 18 Uhr im Schützenhaus statt.

Wir wünschen allen Startern "Gut Schuss" und viel Spaß beim kommenden Turnier.

Sportstätte

Sportstätte:

Schützenhaus des SSV Pfaffenweiler
Steinbruchweg
79292 Pfaffenweiler
eMail: info(at)ssv-pfaffenweiler.de
Telefon: 07664/7793

Trainingszeiten

Trainingszeiten:

Jugend:

Donnerstag: 18:30-20:00 Uhr

Alle Klassen:

Donnerstag: 20:00-22:00 Uhr
Sonntag: 9:00-12:00 Uhr