Herzlich Willkommen beim SSV Pfaffenweiler!

Ellen Michel knackt die 380er-Marke

Unsere Luftgewehrschützin Ellen Michel sorgte für einen Höhepunkt auf der diesjährigen Landesmeisterschaft. Über die letzten Monate hat sie in Liga- und Rundenwettkämpfen viel Wettkampferfahrung gesammelt und sich kontinuierlich gesteigert. Zur Landesmeisterschaft war sie auf den Punkt fit und konnte mit 381 Ringen eine hervorragende Leistung verwirklichen. Damit belegte sie in der Jugendklasse den dritten Platz und hat sich voraussichtlich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Und auch unsere jüngsten Luftgewehrschützen stellten sich dem aufregenden Wettkampf auf Landesebene: In der Schülerklasse haben sich Patrick Beck (119 Ringe) und Arved Tränkle (130 Ringe) tapfer geschlagen. In der Blüte ihrer Jahre und daher in der leistungsstarken Damen- bzw. Schützenklasse sind ebenfalls mit dem Luftgewehr Christina Henninger und Raphael Schuble angetreten. Beide haben mit starken Leistungen überzeugt: Christina hat mit 383 Ringen den 11. Platz erreicht und Raphael landete mit 380 Ringen auf Rang 18.

In der Altersklasse sind unsere Kurzwaffenschützen gestartet. Mit der Sportpistole (528 Ringe) und der Luftpistole (362 Ringe) hat hier vor allem Andreas Gissler beachtliche Ergebnisse errungen.

Landesmeisterschaft 2016 Ellen Michel

Schülermannschaft Luftpistole wird Landesmeister

Unsere drei jungen Luftpistolenschützen haben auf der Landesmeisterschaft einen tollen Erfolg erzielt. Benneth Mayer (154 Ringe), Niklas Mayer (139 Ringe) und Simon Reinle (163 Ringe) sind als Mannschaft Landesmeister geworden. Simon Reinle konnte das beste Schießergebnis des Trios erzielen. Damit belegte er in der Einzelwertung den 4. Platz und hat sehr gute Chancen, sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert zu haben. Gewissheit gibt es erst, wenn im Juli die Limitzahlen vom Deutschen Schützenbund veröffentlicht werden.
Ebenfalls Hoffnung auf eine DM-Qualifikation kann sich Jörg Wendel in der Altersklasse machen. Er erreichte beim Kleinkaliber-Liegendkampf auf 50 Meter 584 Ringe und damit den 5. Platz. In der leistungsstärksten Wettkampfklasse, der Schützenklasse, konnten sich unsere Luftpistolenschützen in dem großen Starterfeld von fast 80 Personen sehr gut platzieren: Christian Hörsch erreichte mit 367 Ringen den 11. Platz und Gordon Krause mit einem Ring weniger den 13. Platz.

Johannes Luhr wird Vize-Landesmeister mit aufgelegter Luftpistole

Auf der Südbadischen Landesmeisterschaft hat sich der SSV Pfaffenweiler bisher sehr gut positioniert. Johannes Luhr konnte in der Altersklasse mit der aufgelegten Luftpistole mit 291 von 300 Ringen das zweitbeste Ergebnis erzielen. Nur einen Ring weniger und damit auf Platz 4 landete Andreas Gissler. Leider wird diese Disziplin nur für Senioren bis zur Deutschen Meisterschaft fortgesetzt, aber auch bei den Senioren hat der SSV Pfaffenweiler Starter in seinen Reihen. Hier sticht Friedrich Schuler heraus, der in der Seniorenklasse B mit der aufgelegten Luftpistole den dritten Platz machte und sich mit seinem Ergebnis voraussichtlich auch für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert hat. Bernd Becker startete gleich mit drei Gewehr-Auflagedisziplinen an einem Wochenende und konnte sich meist im oberen Drittel platzieren. Leider scheint ihm die DM-Qualifikation diesmal knapp nicht gelungen zu sein. Aber es stellten sich auch jüngere Schützen dem Wettkampf auf Landesebene. Bei den Junioren B erreichte Martin Kothe mit dem Luftgewehr 372 Ringe und damit einen hervorragenden fünften Platz.

Doppelter Aufstieg in die Verbandsliga

Nachdem die Luftgewehr- und die Luftpistolenmannschaft des SSV Pfaffenweiler ungeschlagen Kreisliga-Meister geworden sind, ist nun auch der Aufstieg beider Mannschaften in die Verbandsliga gesichert. Bei den Luftgewehrschützinnen und -schützen war mit der Meisterschaft der Aufstieg bereits erreicht, da die Mannschaftszahl in der Verbandsliga aufgestockt wurde. In der Disziplin Luftpistole sollte der Aufsteiger in einer eigenen Relegation ermittelt werden, bei der die Meister verschiedener Kreisligen und die Letztplatzierten der Verbandsliga angetreten wären. Doch durch den Rückzug einer Mannschaft wurde dieser Wettkampf überflüssig und auch die Luftpistolenschützen des SSV Pfaffenweiler konnten direkt aufsteigen.

Der Pokal bleibt daheim

Alljährlich schießen die Luftgewehrschützinnen und -schützen der Sportschützenvereine Freiburg Günterstal, Freiburg Haslach und Pfaffenweiler untereinander den Kurt-Oberpaur-Wanderpokal aus. Nachdem der Wettkampf bereits letztes Jahr vom SSV Pfaffenweiler gewonnen werden konnte, hat sich unsere Luftgewehrmannschaft, diesmal vertreten durch Christina Henninger, Anne Fillinger, Raphael Eckerle und Raphael Schuble, auch dieses Jahr durchsetzen können. Damit verbleibt der Pokal ein weiteres Jahr in unserem schönen Schützenhaus.

Sportstätte

Sportstätte:

Schützenhaus des SSV Pfaffenweiler
Steinbruchweg
79292 Pfaffenweiler
eMail: info(at)ssv-pfaffenweiler.de
Telefon: 07664/7793

Trainingszeiten

Trainingszeiten:

Jugend:

Donnerstag: 18:30-20:00 Uhr

Alle Klassen:

Donnerstag: 20:00-22:00 Uhr
Sonntag: 9:00-12:00 Uhr